• Inspektionsstelle

Wodurch ist eine Inspektion gekennzeichnet?

Die Arbeit der Inspektionsstelle ist die Prüfung von Schweiß- und Schneidverfahren, Materialien, Produkten oder Prozessen sowie die Bestimmung ihrer Konformität mit den Anforderungen und der nachfolgenden Berichterstattung über die Ergebnisse aus diesen Tätigkeiten an die Auftraggeber.

Beispiele für die Anwendung von Inspektionen

  • Wiederkehrende Überprüfungen (Gesetzgeber nimmt den Verwender/Betreiber
    in die Pflicht)
  • Abnahme (privatrechtliche Vereinbarung zwischen Lieferant und Kunde)
  • Gutachterliche Bewertung (privatrechtlich oder gerichtlich beauftragte Tätigkeit)

Qualifizierung von Schweißverfahren

  • Verfahrensprüfung* nach EN ISO 15614-1, -2, -7, -12
  • vorgezogene Arbeitsprüfung* EN ISO 15613
  • Einsatz eines Standard-Schweißverfahrens EN ISO 15612
  • vorliegender, schweißtechnischer Erfahrung EN ISO 15611
  • Einsatz von geprüften Schweißzusätzen EN ISO 15610
  • Verfahrensprüfung für das Schweißen von Betonstahl nach EN ISO 17660-1, -2
  • Lichtbogenbolzenschweißen von metallischen Werkstoffen EN ISO 14555
  • Hartlötverfahrensprüfung EN 13134

*in Verbindung mit AD 2000 bzw. EN 13445-4

Abnahmen

  • Qualität thermisches Schneiden EN ISO 9013
  • Zugversuch am Doppel-T-Stoß und Überlappstoß EN ISO 9018
  • Bauteilabnahmen
  • gutachterliche Bewertung